Prüfung nach der Unfallverhütungsvorschrift

Die Verantwortung für die Gesundheit und Sicherheit von Mitarbeitern am Arbeitsplatz trägt in Deutschland der Arbeitgeber. Die Berufsgenossenschaften veröffentlichen hierzu Unfallverhütungsvorschriften (UVV/BGV) als Richtlinie.

Unsere Sachverständigen bieten die Unterstützung an, die die Kfz-Betriebe bei der Bewältigung ihrer vielseitigen Arbeitsschutzaufgaben, bei allen Fragen der Betriebssicherheit, bei den jährlichen Geräteprüfungen an Werkzeugen und Maschinen sowie bei der Festlegung von Prüfintervallen in Anspruch nehmen können. Das hat den Vorteil, dass die GTÜ-Sachverständigen mit dem neuesten Wissensstand den Werkstattinhaber gründlich beraten und auf wichtige Punkte bei sicherheitsrelevanten Einrichtungen hinweisen können.

autobatterie-laden.jpg
Prüfung nach UVV